Parascha Inspiration – Wajeze

וַיַּֽחֲלֹ֗ם וְהִנֵּ֤ה סֻלָּם֙ מֻצָּ֣ב אַ֔רְצָה וְרֹאשׁ֖וֹ מַגִּ֣יעַ הַשָּׁמָ֑יְמָה וְהִנֵּה֙ מַלְאֲכֵ֣י אֱלֹהִ֔ים עֹלִ֥ים וְיֹֽרְדִ֖ים בּֽוֹ: וְהִנֵּ֨ה יְהֹוָ֜ה נִצָּ֣ב עָלָיו֘ וַיֹּאמַר֒ אֲנִ֣י יְהֹוָ֗ה אֱלֹהֵי֙ אַבְרָהָ֣ם אָבִ֔יךָ וֵֽאלֹהֵ֖י יִצְחָ֑ק הָאָ֗רֶץ אֲשֶׁ֤ר אַתָּה֙ שֹׁכֵ֣ב עָלֶ֔יהָ לְךָ֥ אֶתְּנֶ֖נָּה וּלְזַרְעֶֽךָ:

Und er träumte, und siehe! Eine Leiter reichte bis auf die Erde und ihre Spitze bis an den Himmel; und siehe, auf ihr stiegen Engel Gottes auf und nieder. Und siehe, ADONAI stand über ihm und sprach: Ich bin der HERR, der Gott deines Vaters Abraham und der Gott Isaaks; das Land, auf dem du liegst, will ich dir und deinem Samen geben.

1.Mose 28,12-13

Diese Wochenlesung enthält eine sehr bekannte Erzählung, die Geschichte der Jakobsleiter. Die ‘Sulam’, das hebräische Wort für Leiter oder Treppe, reicht bis auf die Erde und bis in die Himmel. Dies ist für den Blickwinkel der Geschichte bedeutsam. Die Treppe entstammt nicht der Erde und dehnt sich von dort nach oben aus. Der Blickwinkel der Erzählung geht nicht von der Erde aus, sondern von der Mitte der Treppe. Im Hebräischen ist dies deutlich erkennbar durch den verwendeten Begriff ארצה, welcher spezifisch ‚gegen die Erde hin‘ ausdrückt. Also sieht Jakob in seinem Traum diese Vision von außerhalb von Zeit und Raum. Es ist entscheidend für das Verständnis dieser Vision, dass sie von außerhalb von Raum und Zeit aus betrachtet wird.

Jakob sieht von außerhalb von Zeit und Raum aus Boten von HaSchem die Treppe herunter- und hinaufsteigen. Was bedeutet ‘herunter- und hinaufsteigen’ außerhalb von Raum und Zeit? Diese Geschichte handelt nicht von sich bewegenden Engeln. Bewegung erfordert beides, Raum und Zeit. Was also versucht uns Jakob über die Boten HaSchems seines Traumes zu vermitteln, wenn er nicht über Bewegung spricht?

Es gibt mehrere Himmel. Auch Paulus weist auf dieses Konzept hin. Da Jakob in der Geschichte nicht über Bewegung spricht, muss er über Kommunikation zwischen den verschiedenen Himmeln und der Erde sprechen. HaSchems Boten übermitteln Botschaften zwischen den verschiedenen Himmeln und auch der Erde.

Joh.1,51 sagt uns: ‘Dann sprach er zu ihm: «Wahrlich, wahrlich! Ich sage euch, ihr werdet den Himmel offen sehen und die Engel Gottes auf- und niedersteigen auf dem Sohn des Menschen!»’ Offensichtlich geht es Jeschua hier nicht darum zu zeigen, dass Er die Treppe ist, sondern dass Er das Kommunikationsinstrument zwischen den verschiedenen Himmeln und der Erde ist. Jeschua der Messias ist viel mehr als ein Mensch auf der Erde. Er ist das Gerüst auf das die Himmel und die Erde angewiesen sind, damit sie überhaupt existieren können. Ohne Jeschua gibt es keinen Zusammenhang zwischen den verschiedenen Himmeln und der Erde. Existenz hängt vom Maschiach ab.

Schabbat Schalom.

Abonniere unseren

Newsletter

Erhalte aktuelle Nachrichten, Vorträge und Infos über Veranstaltungen von Yeshivat Shuvu 

Rabbi Steven Bernstein

Steve was born on Lag B’Omer in Ann Arbor, MI but was raised in Gainesville, FL. The son of two University of Florida professors, he excelled in the sciences in school. In addition to his normal academic studies, he pursued his Jewish education studying with many Rabbis and professors of Judaic Studies from the University including visiting Rabbis such as Abraham Joshua Heschel and Shlomo Carlebach.